Shop
‹ Zurück
17. September 2020

Die GESKA AG geht in neue Hände

Die GESKA AG geht in neue Hände und bekommt einen neuen Geschäftsleiter.

Die Zukunft für den Glarner Schabziger ist weiterhin gesichert.

Reto Hiestand aus Reichenburg

Es ist von grosser Bedeutung, dass für ein Unternehmen die Nachfolge frühzeitig geregelt werden kann. Das war dem Inhaber und Geschäftsleiter der Geska AG, Hermann Luchsinger ein sehr wichtiges Anliegen, denn er wird nächstes Jahr das Pensionsalter erreichen.

Da die Geska AG mit dem Garner Schabziger ein KMU Betrieb ist, der eines der traditionsreichsten Produkte der Schweiz herstellt, aber auch Synonym für den Kanton Glarus ist, hat Luchsinger mit Sorgfalt und Umsicht eine gute Nachfolgelösung gesucht und gefunden. Reto Hiestand aus Reichenburg wird ab 01. Oktober 2020 die Geschäftsleitung der Geska AG übernehmen und das erfolgreiche Unternehmen weiterführen. Die finanzielle Basis wurde durch den Investor Rupaal Finanzholding AG sichergestellt, ein familiengeführtes Unternehmen, das langfristig in spannende Unternehmungen investiert.

Die Geska AG wurde 2016 von Luchsinger übernommen und konnte sich in den letzten Jahren sehr positiv weiterentwickeln. Das Ziel war, möglichst viel Glarner Milch zu hochwertigen Produkten in Glarus verarbeiten zu können, den rund 17 Mitarbeitenden einen sicheren und spannenden Arbeitsplatz zu bieten und den Milchproduzenten langfristig ein fairer Partner zu sein. Die neuesten Zahlen zeigen, dass sich die Geska AG, auch in diesem besonderen und anspruchsvollen Jahr, weiterentwickeln konnte und auf einer soliden Basis aufgestellt ist.

Das Bestehende pflegen und durch neue Innovationen am Standort Glarus ausbauen und weiterentwickeln, ist auch zukünftig das Ziel der neuen Inhaber. Luchsinger wird bis auf weiteres dem Unternehmen und auch der Glarner Milch AG erhalten bleiben. Sein Netzwerk, Fachwissen und seine Innovationskraft sind weiterhin gefragt. Es ist ihm ein grosses Anliegen, dass der Betrieb nach seinen Vorstellungen und nahtlos weitergeführt wird.

Der Glarner Schabziger und viele weitere Produkte aus Glarner Milch sollen auch in Zukunft in den Kühlregalen der Grossverteiler und Detaillisten schweizweit und im Ausland präsent sein. Produkte, wie sie die Geska AG herstellt, die sich mit Swissness, Einzigartigkeit und durch Qualität auszeichnen, sind gefragter denn je. Davon sind auch die neuen Verantwortlichen der Geska AG überzeugt und blicken in eine erfolgreiche Zukunft im Glarnerland.

Hermann Luchsinger dankt allen Kunden und Lieferanten recht herzlich für die langjährige und gute Zusammenarbeit und wünscht sich, dass das Vertrauen für die nächsten Jahre auch der neuen Geschäftsleitung geschenkt wird.

Artikel teilen

Weitere Artikel Alle News ›

21. Dezember 2021 Seit dem Zuschlag für das grösste Sport- und Volksfest der Schweiz am heurigen Fridolinstag sind die Vorbereitungsarbeiten in vollem Gange. Weiterlesen
28. Oktober 2021 Diesen Sommer starteten wir einen Wettbewerb und fragten die Teilnehmer nach ihrer Meinung zum Geschmack vom Schabziger auf charmant provokative Art. Weiterlesen
Interessiert an spannenden News rund um unseren Glarner Schabziger? Dann melden Sie sich gleich für unseren Newsletter an!